Ulmer Neustadt

Zurück zur Übersicht

Karlstraße 36 / Syrlinstraße 25

Die Karlstraße / Syrlinstraße in der Ulmer Neustadt bietet ideale Voraussetzungen für innerstädtisches Wohnen: das Geschäftszentrum ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar, die Erschließung durch den ÖPNV hervorragend, der Naherholungsraum Donauufer und die Friedrichsau befinden sich in unmittelbarer Nachbarschaft. Neben sehr guten Verkehrsanbindungen sind auch weitere Angebote (Schulen, Kitas, Nahversorgung, Dienstleistungen etc.) vorhanden. 

Das zu bebauende Grundstück soll einen Beitrag zur Erhöhung der urbanen Wohnqualität und Attraktivität im Quartier leisten. Ebenso sollen bezahlbare Wohnungen in der Nähe der Ulmer Innenstadt geschaffen werden, um ein breites Wohnungsangebot zu erhalten.

Mit der Neubebauung sind jetzt 27 Wohnungen, eine Gewerbeeinheit und eine Tiefgarage geplant. Es ist vorgesehen, einen Anteil von 8 geförderten Wohnungen mit Mitteln des Landeswohnraumförderungsprogramms Baden-Württemberg zu errichten. Nach Abschluss des Planungs- und Genehmigungsverfahrens soll der Baubeginn Mitte 2020 erfolgen. Die fertig gestellten Wohnungen werden durch die UWS vermietet.

 

Ergebnis JURYSITZUNG:

Der Entwurf des Architekturbüros ARCHITEKTUR STÄDTEBAU OBERMEIER + TRAUB aus Ulm hat die Jury überzeugt. und den 1. Preis gewonnen.

Der 2.Preis ging an das Büro Rapp Architekten, der 3. Preis an das Büro Hullak Rannow Architekten.


Jurysitzung

Entwurf des Büros am Weinberg Architekten

Hier können Sie den Entwurf des Büros Am Weberberg Architekten anschauen.

Entwurf des Büros OBERMEIER + TRAUB Architekten

Hier können Sie den Entwurf des Büros Obermeier + Traub Architekten anschauen.

Entwurf des Büros RAPP Architekten

Hier können Sie den Entwurf von Rapp Architekten anschauen.

Entwurf des Büros HULLAK und RANNOW Architekten

Hier können Sie den Entwurf des Büros Hullak Rannow Architekten anschauen.

Entwurf des Büros Bankwitz Architekten

Hier können Sie den Entwurf des Büros Bankwitz Architekten anschauen.

Projektnews

Herbst 2020
Baubeginn Neubau

Sommer 2020
Abbruch Bestandsgebäude

 


Sommer 2019
06.06.2019 Jurysitzung

 


Facebook Instagram App Store Google Store Youtube zum Seitenanfang