Peter-Ury-Weg 1

Zurück zur Übersicht
  • Fundament

Peter-Ury-Weg 1

18 Wohnungen entstehen im Peter-Ury-Weg 1 im Neubaugebiet Lettenwald in Böfingen.

Für die Bebauung der Grundstücke im Peter-Ury-Weg und im Heinz-Brenner-Weg wurde ein gemeinsames Gutachterverfahren mit insgesamt sechs Büros ausgelobt. Intensiven Diskussionen folgte ein einstimmiges Ergebnis: Der Entwurf des Büros ARP Architekten aus Stuttgart konnte die Anforderungen am besten erfüllen. Alle Jurymitglieder waren sich einig, dass die Architekturqualität, die Funktionalität der Grundrisse und die thematische Fokussierung des Entwurfs auf die Mieterzielgruppen überzeugten. Neben der hohen energetischen Qualität sollen eine gute Entwurfsqualität und Fassadengestaltung, sowie attraktive und funktionale Wohnungsgrundrisse erreicht werden. Barrierefreiheit gemäß DIN 18040 im gesamten Gebäude ist für die UWS im Hinblick auf die demografische Entwicklung selbstverständlich.

Ein Drittel der Wohnungen sollen als geförderte Wohnungen mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg. Die UWS hat insbesondere Mieter mit geringem Arbeitseinkommen im Blick, die Schwierigkeiten haben, sich am allgemeinen Wohnungsmarkt zu versorgen.

Die Planungen wurden weiterentwickelt und der Baubeginn erfolgte in 2016. Spatenstich für den Neubau war am 27.10.2016. Am 19.05.2017 war bei schönem, trockenem Wetter Richtfest von insgesamt 35 modernen Mietwohnungen. Zur Pressemitteilung und zum Artikel. Die fertig gestellten Wohnungen werden durch die UWS ausschließlich vermietet,

Ansprechpartnerin Projekt
Maren Hoffmann

T
0731 161-7537
m.hoffmann@uws-ulm.de

Ansprechpartner Vermietung
Rainer Ungerer

T
0731 161-7566
r.ungerer@uws-ulm.de

Flyer

19.05.2017
Richtfest

Frühjahr
Rohbau entsteht

Januar
Montage Bauschild

November 2016
Erstellung Fundament, Entwässerung

Oktober 2016
Baustelleneinrichtung, Aushub Baugrube

27.10.2016
Spatenstich

Herbst 2016
geplanter Baubeginn nach abgeschlossenem Genehmigungsverfahren

März 2016
Weiterentwicklung der Planungen

29. Februar bis 04. März 2016
Ausstellung aller Beiträge des Gutachterverfahrens im Steinhaus

 

 

 

 

Facebook zum Seitenanfang